, ... Webmaster

Kursbericht vom Kurs 1.22

Kursbericht   zum Kurs 01.22 Sicherer Umgang Kettensägen und Freischneider  

Am 07. Juni 22 startete um 8.00 Uhr der zweitägige Kurs, im Forsthaus von Däniken, ein sehr lehrreicher und interessanter Kurs.   Die neun Kursteilnehmer wurden von Walter Bussinger Wald Schweiz begrüsst. In einer kurzen kennenlernrunde, wurde abgeklärt wie weit die Kenntnis im Umgang mit der Kettensäge schon vorhanden sind.
Am Morgen stand ein Block mit Theorie auf dem Programm. Danach wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt, die einten starteten mit den Kettensägen, die anderen mit den Freischneidern. Wir lernten an beiden Geräten wie ein Parkdienst durchzuführen wird. Sehr interessant, waren die Tipps und tricks wie man zum Beispiel eine Kette richtig schleift.
Am Nachmittag durften wir dann in den Wald und das Theoretische Wissen an Bäumen und Wiesen anwenden. Man merkte schnell, was die Begriffe Zug- und Druckzone bedeuten. Obwohl die Bäume nicht gross waren, musste man immer konzentriert arbeiten, damit zum Beispiel die Kette nicht plötzlich im Baum eingeklemmt wurde.  

Am zweiten Tag wurden die Gruppen getauscht. Beim Freischneider war sehr interessant einmal die Verschiedenen Modelle zu testen, auch war jedes Gerät mit einem anderen Mähköpfen bestückt.

Die Gesetzlichen Vorschriften im Umgang mit beiden Geräten wurde uns aufgezeigt, da haben alle etwas gestaunt, bei den 15 m Abstand zu Personen, beim Freischneider. 

Das Mittagessen wurde vom Kursobmann Marc Joss organisiert, da wir im Forsthaus waren, wurde uns an beiden Tagen etwas von Pizza Fortuna aus Niedergösgen geliefert, das Essen schmeckte allen gut. Am Morgen gab es Gipfeli vom Beck, zum Znüni Kuchen.

Am Schluss durften wir noch eine Prüfung machen, in welcher unser neuer Wissesstand überprüft wurde.

An dieser Stelle möchte ich mich Herzlich bedanken beim Forstbetrieb Niederamt, dass wir die Infrastruktur gebrauchen durften und uns Plätze im Wald für Praktische arbeiten zur Verfügung gestellt wurden. Ebenfalls bedanken möchte ich mich beim ganzen Team von Wald Schweiz für die Organisation des Kurses.

Ich würde mich sehr freuen, im nächsten Kurs, viele Verbandskollegen zu begrüssen.  

Freundliche Grüsse Marc Joss